Archive for the ‘Aktuell’ Category.

Art Dock Zürich – All new 2019

Worum geht es? Der „Kunstmeter“ im Open House wird neu aufgebaut. Bis 2018 haben KünstlerInnen ihre Werke auf jeweils 6 Laufmetern im Art Dock eingebracht.

Die Herausforderung: 2019 wird diese Szenerie neu aufgebaut und erweitert. Die KünstlerInnen sind gebeten und aufgefordert, ihre neuen Impulse auf je 1 Kunstmeter aufzubauen. Die Neueinspielungen sollen den Kunst-Labor-Tank im Art Dock anreichern und neue Kunst-Fokus-Expos generieren.

Kommen Sie, sehen Sie, staunen Sie. Meine Skulpturen werden da sein.

Vernissage: Samstag, 30. November 2019 15 – 24 Uhr

Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Freitag jeweils 12 – 21 Uhr
Samstag und Sonntag jeweils 11 – 19 Uhr
Die Ausstellung dauert vom 30. November 2019 bis Ostern 2020

Adresse:
Kunsthalle Art Dock Zürich
Hohlstrasse 258
8004 Zürich

25. Internationale Messe für Gegenwartskunst in Zürich

Die Kunsthalle Schlieren, die an der Kunst 19 in Zürich Gast ist, hat mich eingeladen, an der 25. Internationalen Messe für Gegenwartskunst auszustellen.

Ort: ABB-Halle 550, Ehemalige Fabrikhallen hinter dem Bahnhof Zürich-Oerlikon
Dauer: Donnerstag 24.Oktober bis Sonntag 27.Oktober 2019
Preview: Mittwoch 23.Oktober 2019, 16 bis 20 Uhr
Vernissage: Donnerstag 24.Oktober 2019, 16 bis 20 Uhr

Offizielle Öffnungszeiten:
Donnerstag 16 bis 20 Uhr
Freitag 12 bis 20 Uhr
Samstag 11 bis 19 Uhr
Sonntag 11 bis 19 Uhr

Tag der offenen Ateliers

Am Samstag, 21.9.2019 findet im Areal des ehemaligen Gaswerks in Schlieren, in dem sich mein Atelier befindet, von 13 – 18 Uhr der „Tag der offenen Ateliers“ statt.

Das Atelier befindet sich an der Gaswerkstrasse 15 in 8952 Schlieren.

Exposition XXS

Abschied und Neubeginn
Von XL zu XXS und Auf Wiedersehen: Der KunstRaum R57 hat schon wiederholt für Überraschungen gesorgt. Nun verabschiedet sich das bewährte Kurator_innen-Duo Nico Lazúla und Ruedi Staub mit einer weiteren Ausgabe der bereits legendären Gruppenausstellung von der Röschibachstrasse – keineswegs aber von seiner Ausstellungstätigkeit. Man darf gespannt bleiben!

Der Ausstellungsraum an der Röschibachstrasse 57 in Zürich wird übernommen von Maria Bill, Antonia Hersche und Regula Weber, die sich ebenfalls dem zeitgenössische Kunstschaffen der Region widmen und unterschiedliche kuratorische Formate vorstellen möchten.

Vernissage: 12.12.2018, 17-21 Uhr
An der Eröffnung lässt die Kunsthistorikerin Bettina Richter die bunte Geschichte des KunstRaum R57 Revue passieren. Sie berichtet über die Zukunft des Ausstellungsraumes, welcher von einem neuen Team weiter betrieben wird. Zudem erzählt sie von den neuen Wegen des jetzigen KuratorInnenteams Nico Lazúla und Ruedi Staub (Rede ca. um 18 Uhr)

Öffnungszeiten: Mi-Sa 17-20 Uhr, (geschlossen Mi 26.12.2018 und Mi 2.1.2019)
Finissage: 11.1.2019, 17-20 Uhr

Spezial:
Do 20.12.2018, 20 Uhr
Tobias Meier, «Through States of Matter»,
Wort, Saxophon, Live-Elektronik, Sounds

Mi 9.1.2019, 19 Uhr, Marie-Anne Lerjen, energetic-walk

Fr 11.1.2019 (Finissage) 18:11+19:11 Uhr, Leo Bachmann, Tuba

Zukunft

Früher war die Zukunft auch besser …

Wer glaubt denn heute noch an Gerechtigkeit, Vernunft und Toleranz? Es geht in diesem Jahrhundert der Klima- und Umweltkatastrophen längst nicht mehr um einen Idealstaat im Sinne Platons oder wie in Thomas Morus Buch Utopia, um Kuschelgesellschaften mit Ringelpiez und anfassen. Wir befinden uns „In der Stille nach dem Ton“ und sind schon längst in der schönen neuen totalitären Welt von Huxley angekommen, die Kunst wird überflüssig, Papier und Bücher eingestampft.

Erfolgt die totale Kontrolle der Massen nicht durch Gewalt und Unterdrückung, sondern durch „glückliche Verblödung“? Der Mensch – technikfromm und schnörkellos – wird im Reagenzglas auf Glück und Beruf
vorprogrammiert. Ist jede Utopie in gelebter Form eine Dystopie? Wer sind wir, dass wir glauben Lichtbilder in der dunklen Nacht erblicken zu können?

Auf jeden Fall war die Kindheit schön – die Gegenwart ist gewöhnungsbedürftig und während des Sprungs in die Zukunft verhungern wir – wahrscheinlich vielleicht.

Die Kunsthalle Schlieren schaut zurück auf Zukunftsentwürfe der letzten 50 Jahre bis in die Gegenwart. Wobei allem Zukünftigen das Vergangene in den Schwanz beisst und sich somit die Frage stellt wann etwas Zukünftig ist bzw. war?

Auf ein Wiedersehen in der Ausstellung „Zukunft“ in der Kunsthalle Schlieren.

XL-Kunstausstellung in Zürich

Am 9. März 2018 wird in Zürich-Altstetten an der Hermetschloostrasse 77 die Exposition XL eröffnet.

Babajaga

Nero Marquina, Höhe 210cm, Standort: Gasträume 2016, Rosengarten/ Wipkingerterrasse, Zürich

Rollschuhläuferin

Von der Zeichnung zur Skulptur.

Material: Irischer Kalksandstein.

Die Bilder lassen sich mit einem Doppelklick vergrössert anzeigen.

Jubiläumsausstellung bei Kunst im West

Zum Anlass des 10-jährigen Firmenjubiläums führt die Galerie „Kunst im West“ eine grosse Ausstellung durch.

Die Vernissage findet am Sonntag, 12. Juni 2016 ab 11 Uhr statt. Die Ausstellung dauert bis am 25. August 2016.

Vom 18.7. – 15.8.16 bleibt die Galerie geschlossen.

Die Adresse der Galerie: Hardturmstrasse 121, 8005 Zürich

 

 

Rosengarten 16 Ausstellung

 

Die Rosengarten 16 Ausstellung findet am Wipkingerplatz 7 in 8037 Zürich statt.

Die Vernissage ist am 7. Juni 2016 ab 19 Uhr.

Die Ausstellung dauert vom 8. Juni bis am 4. Septempter 2016.

In & Out: 4te Skulpturenausstellung in Zürich

Am 9. Juni 2016 beginnt in der Jedlitschka Gallery in Zürich im Seefeld die „In & Out“ Ausstellung mit 30 Künstlern.

 

Jedlitschka_in_&_outDie Ausstellung dauert vom 9. Juni bis am 10. September 2016.

Skulpturen in Schlieren

Ab dem 11. Juni 2015 findet in Schlieren während zwei Jahren die Ausstellung ‚Skulpturen in Schlierern‘ statt.

2015 Flyer Skulpturen in Schlieren

Die Stadt stellt der Arbeitsgemeinschaft Zürcher Bildhauer öffentlichen Raum für einige Kunstwerke während zwei Jahren zur Verfügung. Bei der Wahl der Standorte geht es um die Wechselwirkung zwischen Skulptur und öffentlichem Raum.

Krieger

kunstankauf kt

Ankauf durch den Kanton Zürich 2014

Kupfer-Kopf-Miniaturen, bemalt, 2-teilig

Zeigenössische Skulpturen

Ausstellung TM 050 komprimiert

Ausstellung TM 020 komprimiert

Eindrücke von der Vernissage bei „Kunst im West“.